Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Pullis Wiese

“Pullis Wiese” ist eine von privat in städtische Hand übergebene Wiese hinter dem Viadukt zu Beginn der Straße An den Eichen.

Seit der Übergabe an das Heimatforum hat sich viel verändert. 2019 wurde während einer  “kleineren Dorferneuerung” ein Rastplatz für Fahrradfahrer und Wanderer geschaffen. Eine besondere Eiche wurde zudem gepflanzt. 2018 gewann Himmighausen diese Eiche als Sonderpreis beim Landeswettbewerb. Von den Himmighäusern wird sie “Justav der Eiserne” genannt. 2020 wurde mit dem Bau eines Hochbeetes begonnen. Dieses wird 2021 mit heimischen Kräutern bepflanzt.

Die Skyline von Himmighausen schmückt den Eingang des alten Eiskellers im östlichen Teil der Wiese.

Momentan wird die Wiese von Mitgliedern des Heimatforums gepflegt. In Zukunft soll sich noch einiges auf “Pullis Wiese” verändern. Hierbei werden immer wieder Arbeiten anfallen, bei denen auch alle Nicht-Mitglieder eingeladen sind, sich zu beteiligen. Wer Lust hat bei der Pflege der Wiese zu unterstützen, kann sich direkt beim Heimatforum oder bei Sara Lohr melden.

Zurück zum Anfang