Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Der Förderverein Kapelle am Berg Himmighausen e.v. ist Anfang 2019 gegründet worden mit dem Ziel, das besondere Gebäude zu erhalten und mit interessanten Veranstaltungen zu beleben.
Aufgrund der hohen Unterhaltskosten, anstehender Sanierungen, geringer Besucherzahlen und Pastorenmangel beschloss die evangelische Kirchengemeinde Nieheim-Marienmünster im Jahr 2016 die Schließung und Entwidmung der Kapelle.

Nach langen Verhandlungen mit der Evangelischen Kirche übernahm der neu gegründete Förderverein im Jahr 2019
die kleine Kapelle in Himmighausen-Bahnhof. Damit konnte die geplante Stilllegung und Entwidmung verhindert werden.

Die kleine „Kapelle am Berg“ gibt es seit dem Jahre 1933. Mehr zur Geschichte der Kapelle.

Die Kapelle ist Ort für kulturelle Veranstaltungen, die insbesondere Nachwuchskünstlern der Region einen Raum geben. Dort sollen „andere“ Gottesdienste gefeiert werden, die besondere Themen in den Mittelpunkt stellen
oder durch ergänzende kulturelle Aktivitäten eine andere Gestalt erhalten.
Die Kapelle kann aber auch für Taufen, Hochzeiten, Andachten und Konzerte gemietet werden.

Unterstützen können Sie den Verein als Besucher von Veranstaltungen (s. Aktuelles), als Vereinsmitglied (Download der Beitrittserklärung) und als Mieter

Anfragen an:  

Vorstand:
Angela Uber, 1. Vorsitzende
Georg von Puttkamer, 2. Vorsitzender
Thilo Wendenburg, Schatzmeister
Florine Wendenburg, Schriftführerin und Beisitzerin
Zurück zum Anfang